Forum / Stochastik / BSP 22 b)

BSP 22 b)

Hallo,

könnte mir vielleicht bitte jemand beantworten, warum bei der Formel für t* auf einmal mit den Freiheitsgraden v gerechnet wird und nicht mehr mit n?

Vieln Dank schon mal im Voraus!

Ognjen ±0

du brauchst beim Punkt b) den Freiheitsgrad für die Tabelle, damit du dir "t krit" raussuchen kannst, aber ich glaube du meinst Bsp 21 nicht 22 ;)

Lisa ±0

Das ist mir schon klar! und nein, ich meine Bsp 22b! Sie haben die Formel mit n angeschrieben, haben aber dann die Werte 23 und 11 eingesetzt, statt 24 und 12

Ognjen ±0

oke sry dann hab ichs falsch verstanden :) ...naja n1 = 24 und (n1-1) = 23

Lisa ±0

ja das ist mir auch klar, dass n1-1=23 ist^^ Aber die Formel t besagt ja dass man n1 und n2 einsetzt!! Formel: t = (x1 - x2) / sqrt( s1^2/n1+ s2^2/n2 )

Lisa ±0

ja das ist mir auch klar, dass n1-1=23 ist^^ Aber die Formel t besagt ja dass man n1 und n2 einsetzt!! Formel: t = (x1 - x2) / sqrt( s1^2/n1+ s2^2/n2 )

Ognjen ±0

das muss dann ein fehler sein, weil beim Bsp21 nimmt er auch n1 und n2 und nicht die freiheitsgrade!

Lisa ±0

eben ;) ich hätte es auch als Fehler in der Lösung bezeichnet......

Veit +1

Das ist ein Fehler, Formel wird mit dem Stichprobenumfang n1 und n2 berechnet. Sonst wäre es keine standardisiert Zufallsvariable für dieses Beispiel mehr.

Raphael +1

Ja das ist mit Sicherheit ein Fehler. Es muss mit der Anzahl und nicht mit dem Freiheitsgrad gerechnet werden. Genau wie auch in Aufgabe Aufgabe 9 bei P7 ein kleiner Fehler ist. Der Wert sollte 0,06944 sein, ist jedoch in der Tabelle 0,06844 :) Viel Glück morgen!

Sorry, comments are closed.