Forum / Sprachen / Computerunterstütztes Japanisch I & Computerunterstütztes Japanisc...

Computerunterstütztes Japanisch I & Computerunterstütztes Japanisc...

  • Allgemein: Diese LVA dauert 2 Semester. Im WS ist Computerunterstütztes Japanisch I und im SS Computerunterstütztes Japanisch II. Die Prüfung ist dann somit erst im SS.

  • Vorkenntnisse: Bei diesem Fach benötigst man überhaupt keine Vorkenntnisse. Auf TISS steht, dass man ein Gefühl für Sprachen haben sollte. Ich persönlich habe absolut kein Gespür für Sprache, aber ich hab mich trotzdem angemeldet.

  • Anmeldung: Die Begrenzung sind 100 Personen, aber am Anfang kommen eigentlich alle hinein, die wollen. In den ersten 2 Monaten sortiert es sich dann eh aus. Es bleiben meist um die 80 Teilnehmer übrig.

  • Inhalt: Man lernt die Grammatik wie Satzkonstruktionen, Adj,... Sicher gibt es auch Vokabel zulernen. Außerdem muss man die Alphabete ( #Hiragana, #Katakana) lernen. Am Ende wird man ein bisschen Lesen und ein kleines bisschen Sprechen können (aber das nicht wirklich). Eigentlich wird nur von Japanisch ins Deutsche übersetzt. Ab und Zu gibt es Übungen, in denen es genau das Gegenteil gefragt ist. Am Beginn fast jeder Stunde gibt es eine kleine Wiederholung.

  • Wörterbuch: Ab den 2. Semester wird ein best. #Wörterbuch benötigt, dass kann man sich entweder kaufen oder in der Bibliothek ausborgen. Es würde ca. 120€ kosten. Das benötigst du dann für die #Kanjis.

  • UE: Sobald du dich für die Vo anmeldest, meldet dich der Prof. dann auch für die #UE an. Das kann ein bisschen dauern. Die Übung ist die Hü. Es gibt keine extra Einheiten als UE oder so. UE sind die HÜs, die bis zu einem gewissen Datum, zu erledigen sind. (meist hat man 2 Wochen Zeit)

  • Profs: Es gibt 2 Lehrende (sind keine Profs). Einer ist der Österreicher Christopf Guss, die andere ist eine Japanerin namens Yukiko. Hauptsächlich leitet er die Vo. Yukiko ist für die Hüs zuständig. Manchmal liest sie man zusammen mit ihr auch einen Text, aber das ist nur selten, bzw. sagt sie etwas.

  • Ects: Die #Ects von sowohl der UE als auch der VO bekommt man erst, wenn man die Prüfung geschafft hat. Man kann diese Ects vom WS und SS frühestens erst im SS erhalten.

  • Prüfung: Am Ende des SS ist dann, wie bereits erwähnt, die #Prüfung. Man wird 3-4 Sätze übersetzen und analysieren müssen. Analysieren: Da werden die einzelne Satzteile in Adj., Sub.,... eingeteilt. Die Kanjis im Wörterbuch suchen...

  • falsche Erwartung: Du darfst nicht erwarten, dass du danach #Japanisch sprechen, schreiben und kommunizieren kannst. Man lernt hauptsächlich die Grammatik und das Lesen. Aber auf das kann man schon mächtig stolz sein.

  • weitere Informationen (teilweise veraltet): https://vowi.fsinf.at/wiki/TU_Wien:Computerunterstütztes_Japanisch_VO,UE_(Simoncsics,_Guss,Kahr)#alter_Vortragsstil.28mit_Prof._Emmerich_Simoncsics.29

Lea +1
Lea @lea04
core::content.posts.author

Maschinenbau · Technische Universit...

Korrektur des Links: https://vowi.fsinf.at/wiki/TU_Wien:Computerunterstütztes_Japanisch_VO,UE_(Simoncsics,_Guss,_Kahr)